„Als IT-Expertin schätze ich Freiraum. Bei der AOK habe ich ihn gefunden.“

Corin Forkel, Bereichsleiterin Regionaler IT-Support PLUS

Corin Forkel

Karriere bei der AOK: Als IT-Expertin immer up to date

Corin Forkel – Mitarbeiterin der AOK
Corin Forkel

Funktion
Bereichsleiterin Regionaler IT-Support PLUS  

Ausbildung
Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten  

Aufgabenbereich
Als Bereichsleiterin Regionaler IT-Support PLUS ist Frau Forkel zuständig für vier untergeordnete Regionalbereiche. Aufgaben des Bereiches sind der 1st-Level-Support und die Betreuung der Kunden vor Ort. Dazu gehört die individuelle IT-Beratung ebenso wie das Erfüllen von Service-Aufgaben. Auch die Unterstützung der kundenseitigen Geschäftsprozesse ist Teil des Portfolios.  

Bisheriger Karriereweg

  • Tätigkeit als Kundenberaterin Leistungen und Betriebsprüfdienst (später Firmenkundenservice)
  • Administratorin für das Informationssystem der AOK, Hauptverwaltung der AOK Sachsen
  • Parallel dazu Fortbildung zur Krankenkassenfachwirtin
  • Fachbereichsleiterin IT-Support und ab 2008 Servicebereichsleiterin Leistungen II in der kubus IT für die beiden Kunden AOK Bayern und AOK PLUS
  • Bereichsleiterin Regionaler IT-Support PLUS ab 2012  

Ambitionen
„Ich freue mich immer wieder auf die nächste Herausforderung!“

Arbeitgeber AOK – vier Fragen, vier Antworten

Nach meinem Abitur wollte ich möglichst schnell ins Berufsleben einsteigen, darum informierte ich mich über unterschiedliche Möglichkeiten der Ausbildung. Dabei stieß ich auf die AOK und auf die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten.

Für mich war es wichtig, dass ich mich nicht direkt festlegen musste. Bei der Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten erhält man viele Gelegenheiten, in die verschiedensten Themengebiete hineinzuschnuppern, denn das Ausbildungskonzept basiert auf einem Rotationsverfahren. Das hat mich überzeugt und so habe ich mich dafür beworben.

Das Besondere an der kubus IT, einem Tochterunternehmen der AOK, sind die virtuellen Teams. Meine Mitarbeiter befinden sich in Thüringen und Sachsen. So bin ich als Führungskraft besonders gefordert. Damit alle an einem Strang ziehen, muss ich mein dezentrales Team zusammenschweißen. Mittlerweile ist das tatsächlich gelungen. Über die Ländergrenzen hinweg sind wir ein großes Team und jeder kann sich bei uns in der täglichen Arbeit auf den anderen verlassen!

Die AOK gibt mir jede Menge Freiraum – und ich nutze diesen. Wenn man sich kontinuierlich weiterentwickeln möchte, dann findet man bei der AOK optimale Bedingungen. Mein Werdegang zeigt das ganz beispielhaft auf. Schließlich bin ich nach dem Abitur erst über die Kundenberatung in meinen heutigen Bereich, die IT, gekommen. Hier fühle ich mich wohl, weil sich ständig die Perspektive ändert: Am Morgen weiß ich noch nicht, was der Tag so bringt. So bleibt meine Arbeit immer etwas Besonderes.

Bei der AOK entwickeln sich IT-Experten stetig weiter.

AOK-IT-Experte

IT-Experten sichern unsere Zukunft. Als bedeutende Krankenversicherung bietet die AOK vielfältige komplexe Herausforderungen und große Gestaltungsfreiräume. IT-Fachleute pflegen, steuern und optimieren unsere umfangreichen Systeme.

Aufgabenbereich
Eine hochmoderne Branchen-IT-Lösung bietet die technologische Basis, auf der wir hochkomplexe Systeme betreiben und enorme Datenmengen steuern. Bei dieser gewaltigen Aufgabe müssen wir uns auf die zuverlässige Unterstützung durch modernste IT-Systeme, Hardware- und Software-Lösungen verlassen können.  

Voraussetzungen
Wir suchen ebenso kompetente wie erfahrene Fachleute. Idealerweise mit einem Hochschulstudium in den Bereichen Informatik, Mathematik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Fachgebiet. Je nach Tätigkeitsfeld Kenntnisse zu allgemeinen IT-Infrastrukturen sowie der eingesetzten Betriebssysteme.

Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote